3 Ausflugstipps an der Costa Calma ohne Auto



Im folgendem Blogbeitrag möchte ich euch drei Ausflugsziele empfehlen, die man bequem ohne Mietwagen an der Costa Calma in Fuerteventura besuchen kann. Während meiner Pauschalreise nach Fuerteventura an die Costa Calma im Süden der Insel war ich sehr positiv überrascht, wie einfach es von meinem Hotel aus war ohne einen Mietwagen den Süden Fuerteventuras zu erkunden. Mit dem Shuttlebus, mit dem Linienbus und zu Fuss.

Mit dem Shuttlebus in den Oasispark

Oasispark Fuerteventura: Zoo und Botanischer Garten

Welch wunderbarer Service ist es direkt vom Hotel abgeholt zu werden mit der Oasispark Reisebus - Flotte. Kostenlos und ohne Voranmeldung bietet der Oasispark Fuerteventura den Bus - Shuttle nach La Lajita. Beim Einsteigen erhält man ein Ticket vom Busfahrer auf dem die Rückfahrzeit steht. Die Route des Shuttle-Busses führt an allen großen Hotels vorbei in Costa Calma. 
Der Oasispark Fuerteventura in La Lajita ist ein Zoo mit Tiershows, Botanischem Garten und mit der Möglichkeit eine Kameltour zu unternehmen oder mit Seehunden zu schwimmen. Am Besten den ersten Shuttlebus zum Oasispark nehmen, denn es gibt viel zu entdecken.

Mit dem Linienbus
nach Morro Jable

Touristenhochburg mit Traumstrand

Der Ferienort Costa Calma im Süden Fuerteventuras ist etwas ruhiger. Das genaue Gegenteil ist der Hafenort Morro Jable am traumhaften Strand gelegen und seinen touristischen Flaniermeilen. 
Im Zentrum von Costa Calma fährt die Buslinie 10 direkt nach Morro Jable ab, das zirka 12 Kilometer entfernt liegt. Der Preis für die einfache Fahrt beträgt 2,70€ und dauert 24 Minuten.
Der Hafenort Morro Jable auf der Halbinsel Jandia bietet eine Vielfalt an Shopping - Möglichkeiten, Restaurants, Hotels, kleine verwinkelte Gassen, die an einen Fischerort erinnern und karibische Ausblicke auf den Atlantik. Am langen traumhaften Sandstrand lässt es sich herrlich Sonnenbaden oder Spazierengehen. Bushaltestellen mit Fahrplänen sind einfach zu finden, die die Rückfahrt nach Costa Calma sichern.

Zu Fuss die Playas de Sotavento entdecken

Playa de Sotavento
Wer liebt nicht lange Strandspaziergänge und da bieten sich die Playas de Sotaventos an mit ihrer fast unendlich erscheinenden Weite. Auf der Halbinsel Jandia nur wenige Kilometer vom Ferienort Costa Calma entfernt, beginnen die feinsandigen von Dünen umgebenen Strände der Playas de Sotavento. Der ständige Wind sichert beste Bedingungen für Wind- und Kitesurfer, aber auch lange Spaziergänge sind bei Ebbe sehr zu empfehlen mit Aussicht ins hügelige Hinterland. Wenn sich die Flut zurück gezogen hat, offenbaren die Playas de Sotavento ihre unendliche Breite und manchmal verliert man sogar den Blick auf den Atlantik, dann erahnt man nur  durch die Schirme der Kitesurfer am Himmel die Nähe zum Meer.

Also wer Urlaub im Süden der Kanarischen Insel Fuerteventura macht, wie ich zum Beispiel am Rande des Ferienortes Costa Calma, hat viele Möglichkeiten die Halbinsel auch ohne Mietwage  zu erkunden.
Ich hoffe meine 3 Ausflugstipps helfen euch den nächsten Urlaub an der Costa Calma zu planen




Kommentare

Beliebte Posts